Moderation und Referenten ASPECT 2019

Mit starken Geschichten
Menschen gewinnen

Ancilla Schmidhauser

Ancilla Schmidhauser
Sind Sie neugierig darauf zu erfahren, wie Sie Storytelling für eine erfolgreiche Kommunikation im Business nutzen können? Wie Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe auf positive und nachhaltige Weise wecken? Mit der passenden Story machen Sie Ihren Auftritt zum Erfolg. Die Stärken Ihres Angebots/Produkts/Unternehmens in gute Botschaften zu verpacken, macht den entscheidenden Unterschied aus: Ihr Zielpublikum versteht Sie und Sie bleiben nachhaltig und positiv im Gedächtnis!

Stroytelling am
virtuellen Lagerfeuer

Maja Pesic

Maja Pesic
Ob Instagram-Fotos oder Video-Content: Im Zeitalter der digitalen Kommunikation ist Authentizität mehr denn je gefragt. Wer glaubwürdige Geschichten erzählt, schafft Vertrauen und aus Kunden eine Community. Maja Pesic zeigt auf, wie digitales Storytelling die Business-to-Consumer-Communication verändert und welche Chancen digitale Formate bieten.

Begeisterung als Herzensangelegenheit

Mahsa Amoudadashi

Mahsa Amoudadashi
Die MitarbeiterInnen sind es, die durch ihr Verhalten nicht nur Ansprüche erfüllen, sondern auch dafür sorgen, dass die Erwartungen der Kunden immer wieder übertroffen und Überraschungsmomente erzeugt werden. Mahsa Amoudadashi fordert MitarbeiterInnen auf, mehr Eigenverantwortung zu übernehmen und regelmässig die eigene Einstellung zur Arbeit zu hinterfragen – denn: Die Wirkung der MitarbeiterInnen macht Kunden zu Fans!

Verkaufsgespräche
mal ganz anders

Céline Renaud

Céline Renaud
Wussten Sie, dass Holz singen kann? Céline Renaud, Gründerin von JMC Lutherie, entführt Sie zu einer Reise voller Emotionen und Musik.Sie setzt ihr Talent und ihre Kreativität dazu ein, ihr Unternehmen zu einer Marke mit Weltruhm zu machen, in deren Kreationen sich Tradition und Innovation aufs Beste vereinen. Das ist Storytelling der ganz besonderen Art.

Die Kunst einer vertrauensvollen Kundenbeziehung

Kurt Aeschbacher

Kurt Aeschbacher
Wirken und Überzeugen, das sind die Eigenschaften, die wir uns alle für ein erfolgreiches Berufsleben wünschen. Bloss, wie erreicht man das? Welche Voraussetzungen helfen und wo liegen die Stolpersteine. Wie schafft man Vertrauen? Und wie lassen sich ehrliche und glaubwürdige Beziehungen mit Kunden etablieren? Und das in möglichst kurzer Zeit. Kurt Aeschbacher erklärt wie er seine TV-Gäste aus der Reserve lockte!

I have a Diopt-Dream
 

Kilian Ziegler

Kilian Ziegler
Kilian Ziegler, Oltner Kabarettist und Poetry-Slam-Schweizermeister von 2018, zeigt in einer humoristisch-schrägen Präsentation, wie er seine Bühnengeschichten dichtet und serviert pointenreich Wortspiel-Häppchen auf den Story-Teller. Dabei pickt er Punkte der Tagung heraus und fasst sie, sprachverspielt und nicht immer ganz ernst gemeint, für Auge und Ohr zusammen.

Geschichten für den Gast
erlebbar machen

Ralph Keller

Ralph Keller
Der stationäre Handel ist prädestiniert, Unternehmens- und Produkte-Geschichten entlang der Gäste-Erlebniskette sichtbar machen. Gezielt können alle Sinne des Gastes angesprochen werden. Zudem hat die Crew in jeder Phase des Verkaufsgesprächs die Chance, mit passgenauen Lösungen zu spielen, variieren und so zu punkten. Anhand von Praxis-Beispielen erhalten Sie wirksame Instrumente, damit Sie Ihre Geschichte authentisch inszenieren und Ihre Gäste immer wieder neu begeistern können.

Die Kraft der Emotionen
 

Beat Krippendorf

Beat Krippendorf
Menschlichkeit ist in der Unternehmensführung und im Kontakt mit Kunden immer gefragter. Sie wird sogar zur Schlüsselgrösse des Geschäfts. Kundennähe und Kundenorientierung sind jedoch nur mit einer entsprechenden Führungskultur zu erreichen. Welche Schlüsselkompetenzen oder Schlüsselenergien braucht es, um auch in Zukunft das Vertrauen der Menschen zu gewinnen und um begeistern zu können?

Ungewolltes Storytelling

Blanca Imboden

Blanca Imboden
Blanca Imboden wusste noch nichts über Storytelling, als ihre Romane Bestseller wurden. Plötzlich reisten ihre Leser an die Schauplätze ihrer Bücher. Arosa erkannte das Potential und lud die Schriftstellerin ein, damit sie das Buch «Arosa» schreiben konnte. «Die Leute mit Geschichten und Gefühlen abzuholen, das bedeutet Storytelling. Emotionen wachrufen, das ist mehr wert als ein grosses Werbebudget, und das mache ich – allerdings meist ungewollt», sagt sie.

Moderatorin

Nina Havel

Nina Havel
Leidenschaft ist der einzige Redner, der immer überzeugt»! Mit diesem Credo moderiert Nina Havel die letzten 20 Jahre diverse TV-Sendungen und Events. Sie sieht sich als Brückenbauerin zwischen spannenden Referenten und ihren Geschichten und spinnt den optischen Faden durch die Veranstaltung – und dies besonders gern am Aspect Forum.